Dalken (Böhmische Rezepte)

Dalken
Diese böhmischen Dalken, auch Vdolky genannt, sind im Öl ausgebackene Hefeteilchen, welche mit Pflaumenmus (Powidl) und Schlagsahne serviert werden.
Zutaten:
500 g Mehl
1 Würfel Hefe, frische
2 EL Zucker
250 ml Milch, lauwarm
2 EL Öl
2 Eier
1 Prise Salz
250 g Pflaumenmus
1 EL Rum
200 ml Süße Sahne
½ Pck. Vanillezucker
Butter zum Ausbacken
Für Dalken zunächst einen Hefeteig bereiten. Hierzu die Milch in eine Tasse geben, die Hefe hinein bröckeln und mit dem Zucker vermengen.
In eine Schüssel das Mehl sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die aufgelöste Hefe hineingehen und etwas Mehl vom Rand darüber stäuben.
Diesen Vorteig nun für 20 min an einem warmen Ort ruhen lassen.
Anschließend das Öl mit der Milch vermengen und mit den Eiern und dem Salz zu dem Vorteig geben, diesen nun mit dem übrigen Mehl zu einem glatten Hefeteig verkneten. Dabei das Mehl vom Rand her nach und nach mit einbringen.
Diesen Hefeteig für Dalken nun erneut zugedeckt für etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Anschließend die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, den Teig darauf etwa 1 cm dick ausrollen.
Aus diesem Teig nun Kreise ausstechen, diese sollten etwa 5 cm groß sein.
Die Kreise am Besten auf ein Holzbrett legen und erneut für 15 min zugedeckt gehen lassen.
In der Zeit das Pflaumenmus mit dem Rum verrühren, sowie die Süße Sahne mit dem Vanillezucker zu Schlagsahne verrühren.
In einer großen Pfanne nun etwas Butter zerlassen, die Teigringe pro Seite ca. 3 min ausbacken.
Dalken nun zusammen auf einem Teller mit etwas Pflaumenmus und Schlagsahne servieren.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben