Erdbeersorbet (Erdbeerrezepte)

Erdbeersorbet
Im Sommer sind Sorbets eine wunderbare Nachspeise, die leicht und fruchtig schmeckt und einfach lecker ist. Gerade Erdbeeren eignen sich für ein solches Sorbet wunderbar und lassen sich sehr gut dazu verarbeiten, insbesondere wenn sie gerade ohnehin Saison haben und man auf der Suche nach einfachen Rezepten mit Erdbeeren ist. Für ein solches Sorbet aus frischen Erdbeeren braucht man unter anderem auch den sogenannten Läuterzucker. Um diesen zu erhalten muss man zunächst Wasser und Zucker zu gleichen Teilen miteinander  vermischen und zusammen aufkochen, bis sich der Zucker ganz gelöst hat. Um dann das fertige Sorbet zuzubereiten braucht man:

200 g Erdbeeren
65 ml Läuterzucker
Etwas Zitronensaft

Die Erdbeeren werden zunächst gewaschen und in Stücke geschnitten, welche man dann in einen Mixer gibt und püriert. Das Püree streicht man dann nochmals durch einen Sieb, damit wirklich keine Stücke mehr darin enthalten sind. Unter diese Masse wird nun der Läuterzucker gegeben und das Ganze mit etwas Zitronensaft nach belieben abgeschmeckt. Dann kann man die Masse in den Tiefkühler geben, wo sie für mindestens 4 bis 5 Stunden bleiben muss, während denen man immer wieder kurz umrühren muss, damit das Ganze auch wirklich ein weiches und glattes Sorbet gibt. Heraus nimmt man das Ganze erst kurz vor dem Servieren, für dass man das Sorbet dann einfach in kleinen Schalen anrichten und nach Wunsch noch mit einigen frischen Erdbeeren garnieren kann. Zubereitet ist das Ganze, von der Gefrierzeit einmal abgesehen, in wenigen Minuten, so dass das Ganze wirklich kaum Arbeit macht und sich ideal dann eignet, wenn man etwas mehr Zeit für das Hauptgericht braucht und sich mit dem Nachtisch nicht all zu lange verweilen möchte, ohne das es nur eine Kleinigkeit gibt.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben