Valentinstag (Feiertage & Saisonales)

Der Valentinstag ist auf den heiligen Valentin zurückzuführen. Obwohl man bis heute nicht genau weiß, was der heilige Valentin mit verliebten Paaren zu tun hatte. Er war Bischof in Italien und wurde hingerichtet. Der Valentinstag ist in einigen Ländern der Tag der Liebenden. Am Valentinstag machen manche ihrem Schatz einen Heiratsantrag. Zur Valentinsfeier gehören das Verschenken von Blumen und ein romantisches Essen. Am Valentinstag kaufen allerdings überwiegend Männer Blumen für ihre Frau oder Freundin. Der Brauch, Blumen oder Pralinen zu schenken, ist auch in anderen Altersgruppen zu finden. Allerdings beschränkt sich das Zeigen des Verliebtseins nicht mehr nur darauf. Ein bei uns neuer Trend sind die „Liebesschlösser“. Vorhängeschlösser werden bspw. an ein Brückengeländer angeschlossen und das Liebespaar wirft die Schlüssel in das Gewässer, begleitet von heimlichen Wünschen. 

Frauen überraschen ihren Liebsten gern mit ausgefallenen Sachen. Ein Wochenende in einem Romantik-Hotel oder die Partnermassage stehen ganz hoch im Kurs.
Mittlerweile sind allerdings auch Valentinskonfekt oder Valentinskarten zu haben beziehungsweise das Konfekt selbst herzustellen. Liebe geht bekanntlich durch den Magen, aber abgesehen davon an diesem Tag ein romantisches Restaurant aufzusuchen, zeigt man seine Liebe am besten mit einem selbst gemachten Essen. Auch ein selbstgebackener Valentinskuchen auf einem hübsch gedeckten Tisch mit angezündeten Kerzen wird den Liebsten überraschen. Den Kuchen beispielsweise in einer Herzform zu backen und anschließend mit Sahne zu verzieren, unterstreicht die wahre Liebe. Andere romantische Ideen, wie etwa leise Schmusemusik oder das selbstverfasste Liebesgedicht sprechen ihre eigene Sprache. Man kann zum Valentinstag die Gefühle seinem Liebsten gegenüber in den verschiedensten Varianten näher bringen.

Mit dem richtigen Menü Stimmung zaubern am Tag der Liebenden
Man sagt aphrodisierende Speisen sind besonders am Valentinstag sehr beliebt. Abgesehen von Kerzenschein kann man mit dem richtigen Menü  eine ausgezeichnete Stimmung schaffen. Das Fenchelgemüse beispielsweise soll die Manneskraft fördern. Da liegt es nahe einen Fenchelsalat aus Fenchelknollen für die Vorspeise herzustellen. Für ein Hauptmenü wird ein Hähnchen mit Schokolade und Knoblauch fein gewürzt. Diese beiden Zutaten sind die bekanntesten Aphrodisiaka der Welt. Mit einem Mouse au Cocolat als Nachtisch schweben Genießer garantiert im siebten Himmel. Dieses Schoko-Mousse ist leicht herzustellen und sehr köstlich.
 
Mit ausgefallenen Ideen zum Valentinstag kann man seine Liebe kundtun
Da es in der Regel am 14. Februar (Valentinstag) im Freien viel zu kalt für ein Picknick ist bietet es sich an, diese außergewöhnliche Idee in den eigenen vier Wänden durchzuführen. Vielleicht müssen ein paar Möbel an die Seite gerückt werden, was jedoch kein Hindernis darstellen dürfte. Das Zimmer mit Blumen dekorieren und eine Picknickdecke auf dem Boden ausbreiten. So schafft man die richtige Atmosphäre. Ein Picknickkorb mit vielen leckeren Köstlichkeiten darf selbstverständlich nicht fehlen. Sekt oder Champagner mit Erdbeeren serviert, lässt schon mal die Stimmung steigen. Nun noch das selbst gemachte Valentinskonfekt dazu reichen und der Liebste schmilzt dahin.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben