» Bestesalter.net » Artikel » Lifestyle » Finanzen » Kredite ohne Schufa

Kredite ohne Schufa - Lassen Sie sich nicht blenden

Grundsätzlich prüft jede Bank vor der Vergabe eines Kredites den Kunden und Kreditnehmer auf seine Zahlungsfähigkeit und Bonität. Hier werden Auskunfteien, wie etwa Creditreform oder die alte bekannte Schufa, in Anspruch genommen. Hier sind alle Verbindlichkeiten erfasst und es lässt sich ein Einblick in die Finanzsituation des Antragstellers gewinnen.
Bei manchen Kreditnehmer sagt die Bank aber nach einem solchen Einblick, dass diese nicht kreditwürdig sind oder sie verlangen für den Kredit horrende Zinsen. Hier liegen die Gründe meist darin, dass schon einige Kredite laufen oder gar eine eidesstattliche Versicherung abgegeben wurde und der Kreditnehmer damit zahlungsunfähig ist.
Es gibt aber immer wieder Angebote, welche auf einen Kredit ohne eine Schufa-Prüfung hinweisen. Hier ist allerdings Vorsicht geboten. In Deutschland wird man bei keiner Bank einen Kredit bekommen, ohne das diese auf die Daten der Schufa zurückgreift. Die Kredite, welche ganz ohne Schufa angeboten werden, können daher nur schwer von einer deutschen Bank stammen. So fallen jedes Jahr viele Deutsche auf die dubiosen Angebote herein und schließen Kreditverträge ab. Doch meist sind dies keine ernsten Angebote. Oft sind danach höhere Schulden da, als vor dem Kredit. Auch hier gilt wieder, keiner hat etwas zu verschenken und so sind selten die Kunden die Gewinner eines solchen Kreditvertrages.

So wurden bei Studien die Angebote verglichen. Oft geht es nicht darum, einen Kredit zu vermitteln, sondern teure Versicherungen zu verkaufen. Auch eine ausländische Bank verschenkt kein Geld und will die Kunden vor dem Kredit auch prüfen. So wird auch hier wieder die Bonität gecheckt. Auch sind die Zinsen, welche in einem solchen Fall fällig werden, meist sehr hoch. Das Ausfallrisiko wird direkt auf den Kreditvertrag umgelegt und so sind Zinssätze von 20 % nicht selten. Um die Kunden dann seriöser darzustellen und dabei bei der Bank als besseren Gläubiger hinzustellen, greifen die Kreditvermittler zu recht grotesken Methoden. So raten sie ihren Kunden, Bausparverträge und Lebensversicherungen abzuschleißen. An einem solchen Vertrag verdient natürlich der Kreditvermittler und der Kunde muss noch mehr Geld investieren. Meist erhält er dabei aber doch keinen Kredit und muss die nächsten Jahre die Rechnungen für Bausparer oder Lebensversicherung zahlen. Hier hat also nur der Kreditvermittler verdient und der Kunde ist der Geschädigte.

Es ist also Vorsicht geboten, wenn in Zeitungen und auf Internetseiten mit Krediten auch bei negativer Schufa geworben wird. Es steckt immer ein Kreditvermittler dahinter und auch die Bank im Ausland gibt keine Kredite für Kunden ohne Sicherheiten oder mit ausgereizten Kreditlinien. Die Gefahr ist sehr groß, dass es zu keinem Kreditvertrag kommen wird. Man geht davon aus, das von 100 Kunden nur 2 die Kredite erhalten. Die meisten schließen aber teure Verträge ab, um die Kreditwürdigkeit zu erhöhen. Die Gewinner dieses Systems liegen damit ganz klar auf der Hand. Unser Fazit kann daher nur lauten, Finger weg von diesem System.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben