Rindergulasch (Fleischrezepte)

Rindergulasch
Das Rindergulasch gehört zu den klassischen Rezepten der deutschen Küche. Natürlich können Sie statt nur Rind auch Gulasch halb und halb verwenden (Halb Rind- halb Schweinefleisch)

50      Gramm Rindergulasch
750    Gramm grob zerkleinerte Zwiebeln
60      Gramm Butterschmalz
2        Teelöffel Gestrichen Paprika edelsüß
2        Teelöffel Gestrichen Rosenpaprika
          Salz
2        Knoblauchzehen
          Rotwein
1         Esslöffel Gestrichen Tomatenmark
          Soßenbinder

Für das Rindergulasch werden zunächst erst einmal die Zwiebeln und der Knoblauch in dem Butterschmalz angedünstet. Allerdings nur solange, dass sie dabei keine Farbe annehmen. Paprikapulver darüber streuen, kurz mit anschwitzen und mit dem Rotwein ablöschen. Nun kommt das Rindergulasch hinzu und wird kräftig mit angebraten. Das Ganze wird mit Salz, Pfeffer und, wenn gewünscht, mit Kümmel gewürzt. Dazu kommt das Tomatenmark. Bei schwacher Hitze das Rindergulasch nun zugedeckt 2 - 3 Stunden schmoren lassen. Dabei hin und wieder umrühren. Wenn nötig ein wenig Wasser oder Brühe zugeben. Ist das Rindergulasch gar, sollte die Soße noch ein wenig angedickt werden. Dabei bleibt das Fleisch in der Pfanne und der Soßenbinder wird einfach eingerührt und alles aufgekocht. Bei der Verwendung von Speisestärke, diese in etwas kaltem Wasser anrühren, langsam in die Soße geben bis die gewünscht Konsistenz erreicht ist und ebenfalls einmal aufkochen.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben