Kalbsrücken (Fleischrezepte)

Kalbsrücken

Kalbsrücken kann nicht nur als Schnitzel zubereitet werden, sondern eignet sich auch hervorragend als Sonntagsbraten.
Man sollte jedoch bei der Zubereitung darauf achten, dass der milde Eigengeschmack des Kalbsrückens nicht durch starke Gewürze überdeckt wird.

Zutaten:

1 kg Kalbsrücken
1 Zwiebel
50 g Speckwürfel
30 g Butter
Salz
250 g frische Champignons, weiß oder braun
100 ml Weißwein
150 ml Kalbsfond
1 TL Speisestärke
100 ml Süße Sahne

Für den Kalbsrücken als erstes den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen, Ober-/Unterhitze entsprechend 20°C mehr.
Als nächstes die Zwiebel schälen, fein würfeln.
In einem Bräter die Butter erhitzen und die Zwiebel- sowie die Speckwürfel leicht andünsten.
Den von Fett und Sehnen befreite Kalbsrücken hinein geben und bei großer Hitze rundum scharf anbraten.
Den Kalbsrücken leicht salzen und für etwa 35 bis 40 min in den Ofen schieben.
Die Champignons während dessen putzen und in feine Scheiben schneiden.
Nach dieser Garzeit das Fett in eine Pfanne abgießen und die Champignonscheiben darin anbraten. Die Champignons schließlich mit dem Weißwein ablöschen und mit dem Kalbsfond auffüllen.
Die Soße bei mittlerer Hitze reduzieren lassen.
Die Sahne einrühren, die Speisestärke in etwas Wasser auflösen, die Soße anschließend mit der Speisestärke binden.
Den Kalbsrücken in Scheiben geschnitten mit der Champignon-Soße servieren.
Als Beilage eignen sich z.B. Baby-Karotten und kleine Kartoffeln („Drillinge“).
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben