» Bestesalter.net » Artikel » Haus und Garten » Garten und Balkon » Erste Pflanzungen und Aussaaten

Erste Pflanzungen und Aussaaten (Garten und Balkon)

Erste Pflanzungen und Aussaaten
Der Februar kann noch kalt sein und doch ist es Zeit für die ersten Anpflanzungen im Garten. Auch die ersten Gemüsesorten wollen ausgesät werden, um so genug Zeit zum Wachsen zu haben. Auch haben wir im Februar schon den Boden vorbereitet und die Beete sind auch schon angelegt. Dem Säen und Anpflanzen steht damit nichts mehr im Wege.
Das Frühbeet
Frostempfindliche Pflanzen und Gemüsesorten sollten Sie im Februar in einem Frühbeet anpflanzen. Hier sollte direkt mit der Petersilie angefangen werden, welche dann das ganze Jahr über verfügbar ist. Aber auch eine Gurke kann im Frühbeet schon im Februar ausgebracht werden, um so schon rechtzeitig die ersten Gurken im Jahr zur Verfügung zu haben. Aber auch der Kopfsalat kann in einem Frühbeet schon im Februar ausgesät werden und ist damit schon recht frühreif.
Frühgemüse und temperaturfestes Gemüse
Blattsalate sollten erst im März ausgesät werden. Wer es aber besonders eilig hat und hier nicht warten kann, kann sie auch schon ende Februar aussäen. Hier ist meist nicht mehr mit Frost zu rechnen und damit ist auch für den Blattsalat der Tag lang genug und die Temperaturen sind nicht allzu streng. Auf Nummer sicher geht man auch hier im Frühbeet.
Für den Spinat ist der Februar aber genau der richtige Monat. Hier sollte nicht zu spät mit dem Säen begonnen werden, da die Pflanze sonst zu stark blüht und dabei nur noch schwer kontrollierbar wächst.
Karotten sind auch frühe Gemüsesorten und können im Februar auch schon gesät werden. Auch der Knoblauch ist jetzt gerade noch pflanzbar. Man kann Knoblauch im Herbst und im Frühjahr pflanzen. Hier gibt es bei der Reifgezeit keine großen Unterschiede. Beide sind sie etwa ende Juli erntebereit. Einzig die Größe kann sich dann etwas unterscheiden. Der späte Knoblauch macht auch weniger Arbeit, da man sich hier nicht um den Frostschutz kümmern muss. Starker Frost ist ende Februar in der Regel nicht mehr zu erwarten.
Anziehen und Vorkultivieren
Mehr Gemüse lässt sich aber um diese Jahreszeit noch nicht aussäen. Sie können aber anfangen, einige Pflanzen vorzukultivieren. Durch das Vorkultivieren wird der Setzling stärker und kann sich besser im Garten entwickeln. Größerer Setzling bringt meist auch größere Erträge macht im Ergebnis später sicher auch weniger Arbeit.
 
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben