» Bestesalter.net » Artikel » Haus und Garten » Garten und Balkon » Hecken, Sträucher und Stauden schneiden

Hecken, Sträucher und Stauden schneiden (Garten und Balkon)

Hecken, Sträucher und Stauden schneiden
Der Winter kehrt uns so langsam den Rücken zu und auch die Sträucher und Hecken fangen an, sich zu regen. Nun sollte man darauf achten, das man den richtigen Zeitpunkt für das Hecken Stutzen nicht verpasst und auch die Sträucher im Garten schnell genug zurückschneidet. Ist man hier zu spät, treibt die Hecke schon aus und es könnten sich auch die ersten Vögel schon in Ihrem Strauch eingenistet haben.
Der richtige Heckenschnitt
Der richtige Heckenschnitt sollte im Frühjahr erfolgen und kurz bevor die Hecke anfängt, die ersten Triebe zu zeigen. Wenn Sie so zeitig die Hecke schneiden, sieht Sie nur recht kurze Zeit „Verschnitten“ aus und man wird sich schnell einer vollen und vor allem grünen Hecke erfreuen können. Wählen Sie hier auch einen Tag, welcher frostfrei und vor allem sonnig ist. Dann sollte die Hecke einen guten Schnitt bekommen und Ihnen für den Rest des Jahres viel Freude machen. Zimperlich braucht man im Frühjahr auch nicht sein. Die Wachstumsphase der Pflanze steht unmittelbar bevor und Sie können hier ruhig etwas mehr Wegschneiden. Damit haben Sie die Hecke schnell wieder in Form und müssen auch vor einer Verjüngung der Hecke nicht zurückschrecken.
Stauden richtig schneiden
Auch bei Staudengewächsen ist der richtige Schnitt zu beginn der Saison wichtig. Hier sollten Sie auch einen sonnigen Tag wählen und Frost sollte auch keiner mehr vorhanden sein. Die Staude ist eine mehrjährige und ausdauernde Pflanze, welche im Winter meist den oberirdischen Teil absterben lässt und dann im Frühjahr neu austreibt. Hier gilt es einfach, die abgestorbenen Teile zurückzuschneiden und damit den neuen Trieben wieder Platz zu schaffen. Dabei einfach einen halben Zentimeter über dem alten Trieb abschneiden und bei dickeren Trieben schräg schneiden, um das Regenwasser besser ablaufen zu lassen.
Der richtige Schnitt für den Strauch
Aber auch Sträucher müssen zurückgeschnitten werden. Hier gilt auch die Regel, je früher desto besser. Wenn der Strauch schon erste Blüten zeigt oder sich die ersten Vögel darin eingenistet habe, ist es meist schon zu spät für einen guten Schnitt. Auch hier wieder einfach die alten und verdorrten Triebe herausschneiden und bei dickeren Trieben wieder darauf achten, dass der Abschnitt schräg gemacht wird.
Mit diesen kleinen Regeln sollte der Frühjahrsschnitt für Ihre Hecken und Sträucher keine großen Schwierigkeiten mit sich bringen und Sie können sich auf schöne Hecken und Sträucher im Sommer freuen.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben