Baisertaler (Gebäck und Pralinen)

Baisertaler

Besonders köstlich sind kleine Baisertaler. Das Backen ist ein bisschen aufwendig. Dafür schmecken diese Plätzchen um so besser.

Zutaten für den Teig:

4 hartgekochte Eigelb (durch ein Haarsieb drücken)
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Messerspitze Zimt
die abgeriebene Schale von einer halben Zitrone
125 g Mehl
90 g Butter

Für den Belag:

2 Eiweiß
25 g Zucker
80 g Mandelstifte

Das Eigelb mit dem Zucker, dem Salz, dem Zimt und der Zitronenschale verrühren.
Die Butter zerkleinern und mit dem Mehl in die Masse einarbeiten. Achten Sie darauf, dass der Teig nicht zu fest wird. Dann noch ein zusätzliches Eigelb hinzufügen.
Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 0,5 cm dick ausrollen. Kleine runde Scheiben ausstechen.

Das Eiweiß steif schlagen und dann den Zucker einarbeiten. Die Masse auf die ausgestochenen Scheiben geben.
Die Plätzchen auf ein vorbereitetes Backblech setzen und mit den Mandelstiften garnieren.
In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 Grad ca. 20 min. backen.


Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben