Haubenbusserl (Gebäck und Pralinen)

Haubenbusserl

Lebkuchengewürz schmeckt nicht nur in Weihnachtsplätzchen. Es gibt auch ganz tolle Plätzchen mit diesem Gewürz, die man das ganze Jahr über backen und vor allem essen kann.
Lebkuchengewürz kann auch durch Zimt ersetzt werden.

Zutaten für den Teig:

4 Eier
240 g Zucker
500 g Mehl
1 Päckchen Lebkuchengewürz
2 Esslöffel gehackte Haselnüsse
2 Esslöffel gehackte Datteln
etwas Margarine zum Einfetten

Glasur:

200 g Puderzucker
4 Teelöffel Rum
Mandel- und Dattelstifte zum Garnieren

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl sieben und langsam einrieseln lassen.
Das Lebkuchengewürz, die Haselnüsse und die Datteln unterrühren.
Das Blech einfetten. Aus dem Teig kleine Kugeln formen. Jeweils drei Kugeln dicht aneinander auf das Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 18 min. backen.

Beim Backen wachsen die Busserl zusammen.
Inzwischen den Rumguss herstellen: Den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Rum glattrühren.
Nach dem Backen die Busserl vom Blech auf Pergamentpapier legen. Abkühlen lassen. Dann mit dem Guss überziehen. Mit Mandel- und Dattelstiften garnieren.


Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben