» Bestesalter.net » Artikel » Essen & Trinken » Kochrezepte » Gebäck und Pralinen » Korinthen - Kokos - Rosetten

Korinthen - Kokos - Rosetten (Gebäck und Pralinen)

Korinthen - Kokos - Rosetten

Die Korinthen haben ihren Ursprung in Griechenland und werden daher in der griechischen Küche oft verwendet. Diesen Korinthen-Kokos-Rosetten verleihen sie einen süß-säuerlichen Geschmack.

Zutaten:

200 g Butter
150 g Zucker
2 Eier
250 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
75 g Kokos-Flocken
75 g Korinthen
Spritzbeutel mit Sterntülle-Aufsatz

Für die Korinthen-Kokos-Rosetten die Butter in einer Schüssel mit dem Zucker schaumig schlagen, die Eier einzeln zugeben und dabei weiter rühren.
Das Backpulver mit dem Mehl mischen und ebenso unter die Butter-Zucker-Masse rühren, bis ein recht zähflüssiger Teig entsteht.
Anschließend die Kokos sowie die Korinthen in den Teig einrühren und diesen in einen Spritzbeutel mit Sterntülle-Aufsatz einfüllen.
Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
Mit dem Spritzbeutel nun kleine Korinthen-Kokos-Rosetten auf das Backblech spritzen. Diese sollten etwa einen Durchmesser von 4 cm haben.
Das Blech mit dem Korinthen-Kokos-Rosetten in den Ofen schieben.
Nach etwa 8 min Backzeit sin die Plätzchen fertig und sollten zum Abkühlen auf ein Kuchengitter gelegt werden.

Wer die Plätzchen gerne süßer mag, kann die warmen Korinthen-Kokos-Rosetten noch mit etwas flüssiger Butter bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben