» Bestesalter.net » Artikel » Essen & Trinken » Kochrezepte » Geflügelrezepte » Basilikum-Knödel mit Hähnchenbrust

Basilikum-Knödel mit Hähnchenbrust (Geflügelrezepte)

Basilikum-Knödel mit Hähnchenbrust, Schmortomaten und Mozzarella
Lust auf einen besonderen Augenschmaus? Mit frischem Basilikum erhält der Pfanni-Kloßteig einen grünen Teint und ein wunderbares Aroma. Zarte Hühnerbrust, Schmortomaten und Mozzarella runden das Gericht geschmacklich optimal ab.

Zutaten für 6 Personen:

1 Bund Basilikum
60 g Pinienkerne
60 g Parmesankäse
1 Knoblauchzehe
1 Eigelb
8 EL Olivenöl
Salz
1 Paket Pfanni Teig für Feine Klöße (aus gekochten Kartoffeln)
6 Hähnchenfilets á etwa 160 g
Pfeffer
ca. 5 große Tomaten
2 Mozzarella-Kugeln

Zubereitung:
Basilikum Knödel mit Hähnchenbrust1.Für die Knödel: Basilikum abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Parmesankäse fein reiben. Knoblauch abziehen und hacken. Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Knoblauch, Eigelb und 5 EL Olivenöl fein pürieren. Mit Salz würzen. Pfanni-Kloßteig mit 500 ml Wasser und dem Basilikumpesto anrühren und quellen lassen. Aus dem Teig etwa 30 kleine Klöße formen und diese in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten ziehen lassen. Klöße aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.

2.Für die Hähnchenbrust: Filets abspülen, trocken tupfen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin von beiden Seiten jeweils etwa 4 Minuten anbraten.

3.Für die Tomaten: Tomaten abspülen und vierteln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Tomatenviertel darin kurz anbraten. Tomatenviertel mit Salz und Pfeffer würzen und in eine große, flache Auflaufform geben. Knödel und Filets dazu geben. Mozzarella in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad/Umluft 180 Grad/Gas Stufe 3 etwa 25 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit etwa 1 Stunde
Pro Portion: 684 Kcal; Eiweiß: 56 g, Fett: 33 g, Kohlenhydrate: 39,8 g
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben