Gefüllte Ente (Geflügelrezepte)

Gefüllte Ente

1 Ente
1 Teelöffel Majoran
1 Tl Beifuß (gehackt)

Entenfüllung:
1 Möhre
1 Zwiebel
200 g Toastbrot (ohne Rinde)
1 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Honig
120 ml  Sahne
1 Ei
Salz, Pfeffer, Muskat

Für die Sauce::
100 ml  Orangensaft
1 Orange
2 Zwiebeln
1 Apfel
1 Esslöffel Honig

Die Ente würzen. Das Toastbrot in kleine Stückchen zerpflücken. Den Apfel und die Möhre klein schneiden. Die Zwiebel würfeln. Alle Zutaten für die Füllung anschwitzen. Mit Honig würzen. Die Masse mit den Brotwürfeln, dem Ei und der Sahne verrühren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Die Brotmasse in die Ente füllen und verschließen. Die Ente in einen Bräter legen und circa ein Liter Wasser angießen. Die kleingeschnittene Orange und den gewürfelten Apfel sowie die Zwiebeln mit in den Bräter legen. Die Ente auf der Brustseite im Ofen bei 160 Grad eine Stunde braten. Anschließend wenden und weitere zwei Stunden braten lassen. Mit dem Bratensaft zwischendurch immer wieder übergießen. Zehn Minuten vor Beendigung der Bratzeit den Honig und den Orangensaft verrühren. Die Ente mit dieser Mischung bepinseln und die Temperatur auf zweihundert Grad erhöhen. Den Bratensaft in einem Topf bis circa zur Hälfte einkochen lassen. Das Ganze mit dem Zauberstab pürieren.

Zubereitungszeit: 50 Minuten
Garzeit: 3 Stunden
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben