» Bestesalter.net » Artikel » Essen & Trinken » Kochrezepte » Gemüse und Beilagen » Eisbein mit Sauerkraut

Eisbein mit Sauerkraut (Gemüse und Beilagen)

Eisbein mit Sauerkraut
Dieses Gericht erfreut sich nicht nur im bayrischen Raum hoher Beliebtheit, sondern auch in vielen anderen Teilen Deutschlands. Eisbein mit Sauerkraut ist ein tolles Gericht aus der klassischen Küche.
Zutaten:
3 Kg  Sauerkraut aus der Dose
1 Kg Eisbein frisch
1,5 Kg gepökeltes und geräuchertes Eisbein (Schweinehaxe)
5 Lorbeerblätter
10 Wacholderbeeren
4 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Zucker
1,5 Liter Rinderbrühe
4 Zwiebeln
8 Äpfel
8 geräucherte Mettwürstchen
Zuerst muss man das Eisbein in der brühe eine volle Stunde kochen lassen und dann heraus nehmen. In der gleichen Brühe jetzt das Sauerkraut zusammen mit den Äpfeln (natürlich müssen diese vorher zerkleinert werden), Zwiebeln, dem Knoblauch und den Gewürzen bei leichter Hitze 40 Minuten einkochen lassen. Die Mettwürste sollten auch mit in dem Sauerkrautgemisch enthalten sein.
In der Zwischenzeit kann man schon einmal das Fett von dem Eisbein entfernen und das restliche Fleisch in Stücke zerteilen. Das Fleisch dann mit dem fertigen Sauerkrautgemisch vermengen und auf einem Teller servieren. Als Beilage passt dazu wunderbar Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln. Und den Rest des Essens kann man dann portionsweise einfrieren und an einem anderen Tag erneut genießen.


Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben