Käsespätzle (Gemüse und Beilagen)

Käsespätzle
Nicht nur in der bayrischen Küche der Knaller, nein, Käsespätzle haben sich in ganz Deutschland bereits als Lieblingsgericht der Deutschen durchaus etabliert.
Zutaten:
300g Mehl
3 Eier
Salz
250 g durchwachsener Speck
200 g Zwiebeln
200 g Emmentaler
Pfeffer
Fett für die Form
1 Bund Petersilie
Als erstes für den Teig 300 g Mehl, die Eier, etwas Salz und ungefähr 250 ml kaltes Wasser ordentlich vermengen und den Teig dann für 20 Minuten aufquellen lassen. In der Zwischenzeit kann man dann schon einmal den durchwachsenen Speck in kleine Quadrate schneiden, das selbe macht man dann auch mit den Zwiebeln, nur die sollten in wirklich ganz kleine Teile geschnitten werden. Beides kommt zusammen in eine Bratpfanne.
Den Käse sollte man auch schon einmal grob reiben. Aus dem Teil kleine Spätzle formen und in einen Kochtopf mit siedendem Wasser geben. Die Spätzle müssen 10 Minuten dort verbleiben und werden dann mit kaltem Wasser abgeschreckt. Jetzt kommen alle Zutaten bis aus den Käse in eine feierfeste Auflaufform, pfeffern und salzen und zum Schluss den Käse darüber geben und den Käse zum Schluss darüber geben. Der Backofen sollte bis auf 200 Grad warm sein und die Spätzle nach 30 – 40 Minuten heraus nehmen.


Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben