Königsberger Klopse (Gemüse und Beilagen)

Königsberger Klopse

Ein recht altes aber dennoch sehr beliebtes Gericht sind Königsberger Klopse. Dieses aus Hackfleisch und einer leckeren Soße bestehende Gericht lässt sich sowohl an besonderen Tagen wie auch als Alltagsessen genießen. Als Beilage wird hier oft Reis oder auch Salz oder Petersilienkartoffeln verwendet.

1 Kg Rinderhackfleisch
2 Eier
2 alte Semmeln oder 1,5 Tassen Paniermehl
50 ml Oel
etwas Salz
1 Prise Pfeffer
100 – 150 g Margarine
Circa 100 g Mehl
1 L Brühe
1/2 Liter Milch
Kapern nach Geschmack
50 – 100 ml Essig
Zucker nach Wunsch

Die Zwiebeln fein Schneiden, die alten Semmeln in lauwarmen Wasser einweichen anschließend gut auspressen. Dann Hackfleisch, die Semmeln, Eier, Salz, Pfeffer und Oel in eine Schüssel geben und gut vermengen. Die fertige Hackmasse in kleine Portionen aufteilen und zu Klopsen formen. Die Hackklöße in der Brühe garen. Anschließend die Brühe nicht wegschütten. Die Margarine in einem Topf erhitzen, Mehl dazugeben und anschwitzen lassen. Jetzt mit der Brühe, in der die Klopse gegart wurden, aufgießen. Wenn die gewünschte Sämigkeit der Soße erreicht ist noch Kapern nach Wunsch dazugeben und mit Pfeffer, Salz und dem Essig abschmecken. Ein wenig Zucker verleiht der Soße dann die gewünschte süßsaure Note. Wenn die Soße fertig ist, die Hackbällchen dazugeben und unterrühren. Als Beilage empfiehlt sich Reis oder Kartoffeln.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben