Bagels (Jüdische Rezepte)

Bagels

Bagels haben ihren Ursprung in der jüdischen Küche.

Zutaten:

¼ l Wasser, lauwarm
1 gestr. TL Hefe
½ EL Zucker
30 g Butter
¼ l Milch, heiß
500 g Mehl
1 TL Salz
1 Eigelb

In einer Schüssel die Hefe mit dem lauwarmen Wasser vermengen, den Zucker unterrühren und diese Hefe-Wasser-Masse an einem warmen Ort gehen lassen.
Nach etwa einer halben Stunde die Butter in die heiße Milch einrühren und diese Milch schließlich unter die Hefe-Wasser-Masse mischen.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und das Salz überstreuen, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Hefe-Masse vorsichtig in diese Vertiefung gießen.
Vom Rand her nun die Hefe nach und nach mit dem Mehl verkneten.
Solange kneten, bis ein geschmeidiger Teig für die Bagels entstanden ist.
Diesen Teig nun in etwa 24 Stücke schneiden.
Aus jedem Stück einen Strang rollen und diesen zu einem Ring zusammenlegen, die Enden kräftig zusammen drücken.
In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und den Backofen bereits auf 175°C vorheizen.
In das kochende Salzwasser nun die Bagels einlegen und von beiden Seiten etwa 2 bis 3 min kochen.
Die Bagels anschließend abschütten, mit kaltem Wasser kurz abschrecken und gut abtropfen lassen.
Die abgetropften Bagels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.
Im Ofen werden die Bagels nun noch in etwa 20 min goldbraun gebacken.
Die Bagels sollten nach dem Backen innen noch schön weich und außen knusprig sein.
Bagels können z.B. auf die traditionelle Art mit Lachs und Frischkäse serviert werden.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben