» Bestesalter.net » Artikel » Essen & Trinken » Kochrezepte » Jüdische Rezepte » Latkes mit Apfelmus

Latkes mit Apfelmus (Jüdische Rezepte)

Latkes mit Apfelmus

Latkes mit Apfelmus sind eine Art Kartoffelpuffer, die in der jüdischen Küche als Beilage gedacht sind.

Zutaten:

400 g mehlig kochende Kartoffeln
2 Eier
etwa 2 TL Salz
Pfeffer
Muskatnuss
5 Äpfel, säuerliche Sorte
125 g Zucker
1 Zimtstange
1 Nelke

Für Latkes mit Apfelmus zunächst die Äpfel schälen, vierteln und das Gehäuse entfernen.
Nun die Äpfel zusammen mit dem Zucker, der Zimtstange sowie der Nelke in einen Kochtopf geben und auf kleiner Stufe weich kochen lassen.
In dieser Zeit die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel reiben.
Diese Kartoffelmasse mit Hilfe eines Küchentuches ausdrücken und mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss ordentlich würzen.
In einer Pfanne etwas Fett erhitzen und jeweils einen Klecks der Kartoffelmasse hinein geben, und mit Hilfe eines Löffels etwas in Form drücken, so dass daraus kleine platte Küchlein entstehen.
Die Latkes zunächst von einer Seite ca. 5 min braten, anschließend wenden und von der anderen Seite für ebenfalls 5 min anbraten lassen. Anschließend den Deckel auflegen und die Kartoffelpuffer so fertig garen.
Für Latkes mit Apfelmus die Zimtstange sowie die Nelke aus den weich gekochten Äpfeln entfernen und diese pürieren, bzw. mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern.
Latkes mit Apfelmus anschließend zusammen auf einem Teller servieren.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben