Pao de Queijo (Karibische Rezepte)

Pao de Queijo

Pao de Queijo sind die brasilianische Version von Käsebällchen und werden in Brasilien sehr gerne als Snack angeboten.

Zutaten:
500 g „polvilho azedo“ (säuerliches Maniokmehl)
125 ml kaltes Wasser
125 ml kalte Milch
2 Eier
80 g Gouda
80 g Emmentaler
40 g Parmesan
1 TL Salz
In einem Topf für die Pao de Queijo das Wasser zum Kochen bringen, die Butter und das Salz zufügen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
Die Eier verquirlen.
Nun das Mehl mit der Hälfte Milch sowie den Eiern zu dem Wasser geben und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten.
Nach und nach soviel Milch zugeben, dass der Teig noch leicht klebrig ist.
Schließlich noch den Käse untermengen.
Den Backofen auf 220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech einfetten.
Aus dem Teig nun etwa walnussgroße Kugeln formen und die sogenannten Pao de Queijo auf das Backblech legen.
Die Pao de Queijo im Ofen nun in etwa 20 min goldgelb backen lassen.
Die Pao de Queijo werden normalerweise zu dem landestypischen Getränk Caipirinha serviert.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben