» Bestesalter.net » Artikel » Essen & Trinken » Kochrezepte » Karibische Rezepte » Flying Fish mit Cou-Cou

Flying Fish mit Cou-Cou (Karibische Rezepte)

Dieses Gericht ist ein traditionelles Gericht aus Barbados. Flying Fish mit Cou-Cou kann, statt des fliegenden Fisches wie im Original auf Barbados, mit jedem weißen Fischfilet zubereitet werden.

Zutaten für den „Flying Fish“:
6 Stück weißes Fischfilet (z.B. Seeteufel)
1 Limette
1 Bd. Frühlingszwiebeln
3 Knoblauchzehen
Je ½ TL Cayennepfeffer, Salz, schwarzer Pfeffer
1 TL Thymian getrocknet
Paniermehl
Öl zum Ausbacken

Zutaten für Cou-Cou:
120 g gelbes Maismehl
150 g Okra
1 Prise Pfeffer
30 g Butter
½ TL Salz
150 ml Wasser

Für den Flying Fish mit Cou-Cou die Limette auspressen und den Saft in eine Schüssel geben.
Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken und beides zu dem Limettensaft geben.
Diese Marinade noch mit den Gewürzen abschmecken.
Das Fischfilet waschen, trockentupfen und in die Marinade legen.
Den Fisch für den Flying Fish mit Cou-Cou nun im Kühlschrank für ungefähr 4 bis 5 Stunden marinieren.
Die Okra waschen, 2 Okra-Schoten zur Seite legen, den Rest klein schneiden.
Das Wasser in einen Topf geben und zum kochen bringen, die kleingeschnittenen sowie die ganzen Okra-Schoten zusammen mit dem Salz in das Wasser geben und für etwa 6 bis 8 min köcheln lassen.
Die Okra-Schoten durch ein Sieb abgießen, das Kochwasser dabei auffangen.
Die ganzen Okra-Schoten entfernen und etwa 1 Tasse des Kochwassers wieder in den Topf gießen.
Das Maismehl mit gerade soviel kaltem Wasser vermengen, dass daraus eine glatte Masse entsteht. Diese Maismehl-Masse nun in das Kochwasser der Okra einrühren, die kleingeschnittenen Okra-Schoten ebenfalls unterrühren.
Mit einem Holzlöffel nun solange rühren, bis eine steife Masse entsteht, die sich in einem Stück vom Topfboden lösen lässt.
Cou-Cou nun in eine Schüssel geben und mit der Butter bestreichen.
Für den Flying Fish mit Cou-Cou nun in einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen.
Auf einen Teller das Paniermehl streuen und die Fischfilet von beiden Seiten ordentlich darin wenden, anschließend den Fisch in der Pfanne in etwa 5 bis 10 Minuten von beiden Seiten gut ausbacken.


Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben