» Bestesalter.net » Artikel » Essen & Trinken » Kochrezepte » Karibische Rezepte » Kartoffel-Krabben-Bällchen

Kartoffel-Krabben-Bällchen (Karibische Rezepte)

Kartoffel-Krabben-Bällchen

Diese Kartoffel-Krabben-Bällchen werden in der Karibik als Bombas de Camarones y Papas als Vorspeise serviert.

Zutaten:

500 g mehlig kochende Kartoffeln
2 EL Butter
2 Eier
60 g geriebener Schnittkäse (z.B. Emmentaler, Edamer)
2 TL gehackte Petersilie
1 Zwiebel
1 EL Butter
500 g Krabben
60 g Paniermehl
1 Ei
Salz, Pfeffer
Öl zum Ausbacken

Zunächst werden die Kartoffeln mit der Schale in reichlich Salzwasser gar gekocht.
Während dessen die Zwiebel abziehen und fein hacken. Ebenso die Krabben hacken.
In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten, mit den gehackten Krabben vermengen.
Sobald die Kartoffeln gar sind, diese abschütten, kurz ausdampfen lassen und anschließend pellen.
Diese Kartoffeln für die Kartoffel-Krabben-Bällchen nun mit einem Kartoffelstampfer ordentlich zerdrücken und mit der Butter, den Eiern, dem Käse sowie der Petersilie vermischen.
Anschließend die Krabben-Zwiebelmischung unterheben.
Eine Friteuse auf 180°C, bzw. das Öl in einem großen Topf erhitzen.
Zwei Teller bereitstellen, auf einen das Ei verquirlen, auf dem anderen das Paniermehl geben.
Nun von der Kartoffel-Krabben-Masse jeweils mit den Händen gleich große Bällchen formen.
Diese Kartoffel-Krabben-Bällchen nun zuerst in dem verquirlten Ei, danach im Paniermehl wälzen.
Diese Bällchen nun portionsweise in dem Öl goldgelb ausbacken.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben