» Bestesalter.net » Artikel » Lifestyle » Kino » Sunshine Cleaning

Sunshine Cleaning (Kino)

Da sich Norah (Emily Blunt) mit diversen Auslandjobs über Wasser hält und noch immer bei ihrem Vater (Alan Arkin) wohnt, der sich als glückloser Kleinunternehmer versucht, ist ihr Leben alles andere als glamourös. Ähnliches gilt für Schwester Rose (Amy Adams,) die als allein erziehende Mutter ihr Geld als Putzfrau verdient und eine heimliche Affäre mit dem verheirateten Polizisten Mac (Steve Zahn) betreibt, die sich aber als eher trostlos darstellt.

Dann wird Rose aber durch ihren Liebhaber auf eine vielversprechende Geschäftsidee gebracht und sie gründet gemeinsam mit ihrer Schwester eine Reinigungsfirma, die sich auf das Entrümpeln von Wohnungen Verstorbener spezialisiert. Hier werden Spuren beseitigt, die Selbstmörder und Gewaltverbrecher hinterlassen haben. Außerdem kümmern sich die beiden dabei auch noch um die hinterbliebene Trauergemeinde.
Nicht nur an den hinreißenden Darstellerinnen liegt es, dass die liebevoll entwickelten Charaktere die Herzen der Zuschauer im Sturm erobern werden, sondern auch an einem Drehbuch, das ganz wunderbar niedergeschrieben wurde. Christine Jeffs („Sylvia“) erzählt mit subtilem Humor von Menschen, die sich den Widrigkeiten des Lebens tapfer entgegenstellen. Die Kehrseite des amerikanischen Traums wird in „Sunshine Cleaning“ auf so unsentimentale und berührende Weise dargestellt als würde es das größte Glück bedeuten.

Wer hätte gedacht, dass aus solch einem Stoff (dreckige Matratzen entsorgen, Blutspuren beseitigen) ein so bezaubernder Feelgood-Film entstehen kann?!

Besetzung & Crew: Amy Adams, Emily Blunt, Alan Arkin, Jason Spevack
Kinostart war der 21.05.2009
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben