» Bestesalter.net » Artikel » Gesundheit » Krankheiten » Arthrose

Arthrose (Krankheiten)

Arthrose
Arthrose ist eine weitverbreitete Gelenkkrankheit in Deutschland und dem Rest der Welt. Dabei ist bei einer Arthrose ein Gelenkverschleiß festzustellen, welcher das für dieses Alter übliche Maß übersteigt. Ursachen sind dabei meist übermäßige Belastungen der Gelenke und die damit einhergehende Abnutzung der Gelenke. Mit dieser Diagnose werden deutschlandweit jedes Jahr sehr viele Menschen konfrontiert und müssen danach behandelt werden.

Symptome
Die Symptome bei einer Arthrose sind sehr unterschiedlich. Recht typisch ist aber ein Schmerz beim Anlauf und bei Belastungen. Das Ausmaß0 der Schmerzen sagt aber nichts über die Schwere der Arthrose aus. Aber auch Verformungen der Gelenke und auch Gelenkergüsse sind oft typische Symptome einer Arthrose und deuten auf diese Diagnose hin. Aber auch Geräusche der Gelenke beim Bewegen deuten auf eine Arthrose hin, da nun mit Unebenheiten der Knotenflächen zu rechnen ist.

Welche Vorsorge ist möglich?
Viele fragen sich, ob man gegen Arthrose auch Vorsorge treffen kann. Hier gehen die Lehrmeinungen sehr weit auseinander. Die einen Sagen, dass dies kaum bis gar nicht möglich ist, da jedes Gelenk einem bestimmten Verschleiß unterliegt und man hier den Alterungsprozess nicht aufhalten kann. Auch sind einige teile der Bevölkerung für diese Krankheit besonders veranlagt.
Grundsätzlich sollte man sich mit dieser Aussage aber nicht zufriedengeben. Arthrose ist sicher eine Krankheit, welche mit dem Alter recht viele Menschen treffen kann. Doch auch schon junge Menschen klagen immer häufiger über Arthrose und damit über Beschwerden, welche doch eigentlich nur alte Menschen haben. Hier sind oft zu viele oder im Extremfall zu wenig Bewegung der Grund. Aber auch hohes Übergewicht ist nicht selten der Auslöser von Gelenkbeschwerden und damit von Arthrose. Damit sollte es jedem möglich sein, mit gesunder Bewegung und einem gewissen Körpergefühl auch gegen Arthrose gewappnet zu sein und dieser Krankheit lang entgehen zu können. Also beim Sport das richtige Maß finden und bei Übergewicht reagieren.

Wie wird behandelt?
Bei Arthrose versucht man bei der Behandlung zwei dinge wieder zu gewährleisten. Zum einen will man versuchen, den Patienten bei gewöhnlichen Belastungen schmerzfrei zu stellen und zum anderen wird versucht, eine mögliche Versteifung des Gelenkes zu verhindern und damit die Funktion auch weiterhin aufrecht zu erhalten. Dabei wird die Scherzfreiheit auf medizinischen Weg auf zwei Wegen erreicht. So wird versucht, durch Reduzierung des Reizes eine vermehrte Entstehung von Schmerzmediatoren zu verhindern und versucht auch die Schmerzwahrnehmung einfach zu unterdrücken.
Bei der Gelenkrettung wird dabei aber mehr im chirurgischen Bereich gearbeitet. Si werden mechanische Risiken im Gelenk beseitigt und auch ein Versuch den Gelenkknorpel zu regenerieren ist ein gern verwendetes Mittel. Aber auch der endoprothetischer Ersatz der Gelenkfläche ist eine der Möglichkeiten, mit der man versucht, die Arthrose zu behandeln. 
 
Disclaimer:
Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von bestesalter.net kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen. Wenden Sie sich bitte bei Beschwerden immer an Ihren Arzt.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben