» Bestesalter.net » Artikel » Essen & Trinken » Kochrezepte » Meeresfrüchte » Auberginen mit Meeresfrüchten

Auberginen mit Meeresfrüchten (Meeresfrüchte)

Auberginen mit Meeresfrüchten
Auberginen sind ein sehr vielseitiges Gemüse, werden aber leider viel zu selten in der Küche verwendet, weil viele Menschen einfach zu wenige Rezepte mit diesen leckeren Zutaten wissen. Sehr gut lassen sie sich zum Beispiel mit Meeresfrüchten kombinieren, insbesondere, wenn einige entsprechende leckere Gewürze und andere Zutaten mit ins Spiel kommen, die das Ganze noch feiner machen. Für leckere Auberginen mit Meeresfrüchten braucht man lediglich die folgenden Zutaten:

2 Auberginen
300 g Meeresfrüchte, gegart
3 Schalotten
1 grüne Paprika
1 Tomate
1 Stange Staudensellerie
200 ml Schlagsahne
160 g Mehl
180 g sehr feines Maismehl
1 Ei
1 Zitrone in Spalten
3 EL Öl
Öl zum Frittieren
Salz
Pfeffer
Tabasco
Senfkörner, gemahlen
Gehackte Petersilie
Estragon

Die Auberginen werden zunächst halbiert, dann holt man mit einem Löffel das Fruchtfleisch heraus. Sowohl die Hälften als auch das Fruchtfleisch salzt man mit 2 TL Salz und lässt das Ganze dann etwa für 20 Minuten einziehen. Derweil kann man die Paprika, die Schalotten, den Sellerie und die Tomate putzen und fei hacken. Nun wird etwas Öl in der Pfanne erhitzt und mit 60 g Mehl verrührt. Das Ganze wird geröstet, bis es mittelbraun ist, dann wird das Gemüse dazu gegeben und 5 Minuten gedünstet, während man ständig rührt. Nun wird der Saft aus den Auberginen und dem Fruchtfleisch ausgedrückt und das Salz unter Wasser abgewaschen. Das Fruchtfleisch wird dann schnell fein gehackt und zu dem anderen Gemüse gegeben. Nach etwa 5 Minuten kann man dann die Meeresfrüchte und die Sahne dazu geben, das Ganze schmeckt man dann mit Salz, Pfeffer und dem Senf ab. Nun wird auch noch Tabasco und Estragon nach Belieben dazu gegeben. Ist das erledigt kann alles für einige Minuten ziehen. So lange wird das Ei leicht verquirlt und dann die Auberginenhälften leicht im Mehl gewendet, danach wird im Ei gewendet und das Ganze mit dem Maismehl paniert. Nun werden beide Hälften goldgelb frittiert, ehe man sie mit der Gemüse Mischung aus der Pfanne füllt und dann mit etwas gehackter Petersilie bestreut. Das Ganze wird dann noch mit den Zitronenspalten garniert und sofort serviert. Auch als Vorspeise sind diese Auberginen eine sehr leckere Möglichkeit.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben