» Bestesalter.net » Artikel » Lifestyle » Modetrends » Die aktuelle Sommermode 2010

Die aktuelle Sommermode 2010 (Modetrends)

Die aktuelle Sommermode
Kein Sommer ohne Modetrends. Dabei sollte man nicht jedem Trend hinterherlaufen, sondern vielmehr dem eigenen Stil treu bleiben.
Außerdem passt nicht jeder Trend zu jedem Typ Menschen und jeder Figur. Daher ist jede aktuelle Mode mit Vorsicht zu genießen.
Vielmehr sollten Sie nach dem Motto leben: „In ist, was gefällt.“

Der Sommer wird bunt
Der Sommer und seine Mode 2010 wird so richtig bunt. Welche Farbe auch immer, sie findet auf diversen Ober- und Unterteilen Platz. Je mehr verschiedene Farben sich auf einem Stück Stoff tummeln, desto besser.

Egal ob kräftige und frische Sommerfarben, die Pastelltöne oder dunkle Naturtöne, alles ist erlaubt.
Auch wenn dieses Jahr jeder Designer sein eigenes „Farbsüppchen“ kocht, so konnten sich doch alle auf eine gemeinsame Farbe einigen: Weiß.
Damit kann Frau im Sommer 2010 nichts falsch machen.

Dazu großflächige, abstrakte Muster und Grafiken.

Mit den bunten Farben wird die weltweite Wirtschaftskrise schön überspielt.

Oberbekleidung im Sommer 2010
Zu den Kleidern und Röcken können an den weniger warmen Sommertagen Jacken getragen werden. Egal ob plissiert oder aus Leder, Jacke ist Jacke. Und bei Gucci wird sogar die Bomberjacke aus der Mottenkiste geholt.

Eine weitere Jacke, feiert ein sensationelles Comeback: der Trenchcoat. Er darf im Sommer 2010 in keinem Kleiderschrank fehlen. Egal ob im topmodischen Grau, Lila oder Koralle, der Trench muss her.

Ohne Tunikas geht in diesem ebenso Sommer nichts. Je bunter desto besser.

An den Oberteilen dürfen Pailletten und Nieten keinesfalls fehlen.

Und auch das Minikleid gehört bei manch einem Designer zu den wichtigsten Teilen der Sommersaison 2010. Weil es diesen Sommer bunt wird, sollte das Minikleid ruhig in einer kräftigen Farbe, wie pink sein.

Die Röcke, ebenso wie die Kleider, bleiben diesen Sommer sehr kurz.
Selbst Frauen, die lieber eine Hose bevorzugen, kommen in der Sommermode 2010 keinesfalls zu kurz. Seidenhosen sind ebenso trendig wie Hosen, die in ihren Schnitten an die klassische Reiterhose erinnern auch die Jeans bleibt dieses Jahr ein großes Thema. Verabschieden müssen wir uns vom klassischen Hüftbund, der Bund rückt im Stil der 40ziger Jahre nach oben und betont die weibliche Linie. Die Sommermode wird mal wieder aufregend.

Schuhtrends für den Sommer 2010
Die Vogue hat es vorher gesagt und es ist definitiv nicht jedermanns, oder besser gesagt „jederfraus“ Sache – Absatzschuhe, die sehr hoch und transparent sind. Sowohl die Plateausohle als auch der Absatz sind in diesem Sommer durchsichtig.
Die Absatzhöhe wird nochmals nach oben geschraubt. Denn schon letztes Jahr lag sie bei 11 bis 12 cm.
Zudem sind die Schuhe mit langen Stoffbändern verziert, die um den Fuß und die Fesseln gebunden werden.
Dazu sind die Schuhe mit reichhaltigen Verzierungen, wie etwa Schleifen und Schmucksteine, geschmückt.
Zur Beruhigung der Damen: Die Schuhe sind natürlich nicht für den Alltag gedacht, sondern vielmehr für einen großen Auftritt am Abend.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben