K (Modelexikon)

Keilabsatz
Rohstoffe wie Leder und Stahl wurden 1936 im Vorkriegs-Italien immer knapper. Trotzdem wollten die schicken Damen nicht auf Schuhe verzichten mit hohen Absätzen verzichten. Da kam der Schuhmacher Salvatore Ferragamo in Florenz auf die Idee, mehrere Schichten Kork als Sohle aufeinander zu kleben. Damit dieser Keil nicht klobig wirkte, verzierte er ihn mit goldenen Glasplättchen. So war der erste Schuh mit Keilabsatz geboren. Zeitweise wurde er zwar von „Stilettos“ verdrängt, feiert aber heute sein Comeback.

Korsagen- Hemdchen
Diese Hemdchen sind ein Mittelding zwischen Top und Korsage. Sie tragen sich so bequem wie ein Top, wirken aber „richtig angezogen“. Korsagen-Elemente wie Häkchen, Schnürungen oder Spitzenborten peppen das Oberteil dekorativ auf. Eingearbeitete Cups oder BH-Bügel sorgen für den guten Sitz. Korsagen-Hemdchen eignen sich daher für die Sommer-Party und können sich auch im Job unter dem Blazer blicken lassen.

Kroko-Optik bei Taschen
„Optik“ bedeutet genau wie „Look“, frei übersetzt „sieht so aus wie“. Bei den Taschen, die Sie gesehen haben, handelt es sich um ein Material, das zwar so aussieht wie echtes Krokodilleder, aber keins ist. Je nach Preis ist es Synthetik oder Leder, das entsprechend geprägt ist.

Kurzjacken
Kurze Jacken sind in dieser Saison der absolute Renner. Ob im Blouson-Stil, mit Puffärmeln, als Doppelreiher, kragenlos, as Jeans, Satin oder feinem Leder. Sie haben viele Pluspunkte und passen zu großen und kleinen, kräftigen und zierlichen Frauen. Sie haben wenig Busen? Kein Problem. Kurzjacken betonen nicht, sondern lassen erahnen. Sie haben ein paar Pfunde zu viel in der Bauchregion? Auch dann ist eine Kurzjacke perfekt. Pölsterchen können gekonnt unter der Weite des Stoffs versteckt werden. Toll sehen die knappen Modelle zu einer Röhrenjeans mit engem Top oder gar zum angesagten Bleistiftrock aus. Sie sorgen für eine aufregende Silhouette. Das wissen auch Stars wie Schauspielerin Eva Longoria (32), die die kurzen Jacken zu Ihren Lieblingsstücken zählt.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben