Sylt (Reiseberichte)

Urlaubsinsel Sylt
Die deutsche Nordsee-Insel Sylt bietet die Möglichkeit eines wunderschönen Urlaubsaufenthaltes für Menschen jeden Alters. Sylt ist mit seinem vielfältigen Angebot dafür ideal. Die größte der nordfriesischen Inseln ist vor allem aus Boulevardzeitschriften als Promiinsel bekannt. Doch trifft das nur für einen kleinen Teil zu, ansonsten bietet Sylt auch herrlich ruhige Winkel - von denen aus sich allerdings Restaurants und Lokale schnell erreichen lassen.

Sylter Küste - herrliche Natur
Besonders wer die Natur liebt, ist auf Sylt bestens aufgehoben. Dort lassen sich Vögel beobachten und durchs Watt wandern - Sylt gehört zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Auch der Ellenbogen im Norden der Insel ist ein lohnenswertes Ziel.
Auch die Strände haben ein unterschiedliches Bild anzubieten. So gibt es etwa endlos lange Sandstrände, die geradezu zu aktiven Wanderungen einladen - aber immer mit der Möglichkeit in einem Strandkorb oder bei einem der vielen nahe gelegenen kulinarischen Angebote zu entspannen.
Besonders bekannt ist List für seinen nahe gelegenen um die 25 Meter hohen Wanderdünen - ein wirklich beeindruckender Anblick.
Ganz anders zeigt sich das Rote Kliff bei Kampen. Hier befindet sich eine Steilküste mit Felsen, welche doch zeigt, dass sich Sylt in der rauen Nordsee befindet.

Westerland auf Sylt
Westerland ist die nördlichste Stadt Deutschlands und bedeutendste Stadt auf Sylt. Bereits in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entwickelte sich Westerland zum mondänen Seebad. Heute bietet die Inselmetropole neben einem herrlichen Strand auch eine Einkaufspromenade mit zahllosen Läden und Restaurants. Hier lässt es sich leben - und auch Kultur genießen. Dazu laden zahlreiche klassische Konzerte und das ehemalige Kurhaus vortrefflich ein.
Urlaub auf Sylt bedeutet aber vor allem auch Wellness. Das Angebot für Gesundheitsbewusste wächst und wächst. Spezielle Kuren werden hier ebenso im Programm präsentiert als auch alles aus dem Wellnessbereich, wie Thalasso, Massagen, Sauna, zahllose verschiedene Bäder, Spa und das gemeinsame Training von Entspannungsmethoden. Wer nicht gleich im Hotel von einem Wellness-Angebot verwöhnt wird, der kann auch ins “Syltness-Center” in Westerland gehen und dort die vielen Möglichkeiten, seinen Körper zu verwöhnen, entdecken. Wellness auf Sylt wendet sich übrigens besonders auch an Männer, also nur keine Scheu. Gerade die Männer der Generation 50+ wagen es mittlerweile immer öfter Wellness-Angebote anzunehmen.

Aktivurlaub auf Sylt
Besonders gut tun auch Strandwanderungen unter Anleitung geschulter Fitness- und Gesundheitsberater. Diese können genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen. Zwischen dem Wandern werden auch immer wieder Atemübungen und leichte Aerobic gemacht. Und das macht in der Gruppe doch besonders Spaß - das hilft auch gegen Hemmungen.
Gerade die salzhaltige Luft auf Sylt ist ideal für Menschen mit Atemproblemen. Nach einem Urlaub an der Nordsee sind die Beschwerden häufig fast verschwunden.

Sylt kulinarisch
Besondere kulinarische Tipps gibt es für Sylt natürlich auch, denn was wäre ein erlebnisreicher Tag ohne die richtige Mahlzeit? Wunderschön ist die “Kupferkanne” in Kampen, ein großartiges Café mit allen Sorten von hausgemachtem Kuchen und Kaffeespezialitäten. Für den Abend sei die “Sturmhaube” empfohlen, ein Restaurant mit Tradition, in dem es kleine Speisen und Salate ebenso gibt wie echte Sylter Kost und Spezialitäten aus dem Meer wie Austern und die verschiedensten Fische. In Westerland kann der Besucher wählen zwischen Fischspezialitäten im “Lachs Hus”, dem “Seeblick Restaurant am Meer” mit wunderschöner Aussicht aufs Wasser oder der “Sylter Bürgerstuben”. Jeder Ort auf Sylt bietet Ansprechendes sowohl für Freude feinster Kost als auch von Hausmannsküche und leckeren Kuchen.
Viele der großen Restaurants bieten auch die Möglichkeit zum Tanzen, oft spielt eine eigene Kapelle auf. Zum Beispiel bietet auch die “Kupferkanne” gute Tanzmöglichkeiten. Ansonsten finden vor allem im Sommer immer wieder Veranstaltungen im Rahmen des Kultursommers statt. Sylt ist auch eine Insel mit interessanten Museen. So kann der interessierte Besucher beispielsweise im Sylter Heimatmuseum in Keitum die Geschichte der Insel nachvollziehen. Und auch Kirchen, wie etwa St. Severin aus dem 13. Jahrhundert (bei Keitum) laden zum Besuch ein und bieten wunderschöne sommerliche Konzerte.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben