» Bestesalter.net » Artikel » Reisen » Reiseberichte » Toskana

Toskana (Reiseberichte)

Zauberhafte Landschaften und eine wunderbare Küste
Wie gemalt wirkt das Dorf Giglio Porto. Pastellfarbene Häuser umrahmen den kleinen Hafen mit den bunten Fischerbooten, der schöne Arenella- Strand ist nur einen Katzensprung entfernt. Heile Welt auf Italienisch, auf der toskanischen Inselperle Isola del Giglio gibt es sie noch. Hier wird die Toskana wieder einmal ihren Ruf gerecht, ein absolutes Traumziel für romantische Ferien zu sein.

Die Fähren, die in Giglio Porto anlegen, kommen aus dem mondänen Porto Santo Stefano auf der Halbinsel Monte Argentario. Ebenfalls ein Paradies wie aus dem Bilderbuch, in dem so mancher Promi seinen Toskana- Urlaub mit Meerblick genießt.

Hinüber zum Festland führen drei Landzungen in die Maremma, einer herrlichen naturlandschaft. Der „Parco Naturale della Maremma“ wird von acht Wanderwegen durchzogen. Jeder ist eine Entdeckungstour durch die Schönheit duftender Macchia- Sträucher zu seltenen Vögeln, zu weiten Sümpfen und entlang einer wilden Küste.

Im Hinterland erstrecken sich die sanften Hügel der Toskana. Die Wege, gesäumt von majestätischen Zypressen- Alleen, führen durch weitläufige Weinanbaugebiete zu großartigen Städten wie Florenz, Siena, Volterra oder San Gimignano.

Edle Tropfen
Die edlen Tropfen aus Montepulciano oder die aus der Chianti- Region haben es längst zu Weltruhm gebracht. Auch die Küche mit ihren ungezählten köstlichen Spezialitäten ist vom allerfeinsten. Hier ist das Dolce Vita, das wunderbar süße eben der Italiener, zu Hause.
Zahlreiche Adelspaläste sind der Beweis dafür, dass man es in der Toskana schon immer verstanden hat, das Leben zu genießen. Der Reichtum vergangener Tage hat überall Spuren hinterlassen, von den Uffizien in Florenz bis zu den Palazzi am Platz „Piazza del Campo“ in Siena. Das „Bilderbuch Toskana“ hat so viele wunderbare Stellen.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben