» Bestesalter.net » Artikel » Reisen » Reiseberichte » Kapstadt

Kapstadt (Reiseberichte)

Ein schwarzer Frack am Strand? Den dürfen nur die Pinguine vom Boulders Beach tragen. Diese unter Artenschutz stehende Kolonie ist hier seit 1985 heimisch und sorgt seitdem für viel Aufsehen. Der Rest der Gäste in Simon´s Toen dagegen ist eher spärlich bekleidet. Denn mit seinem weißen Strand und dem türkisblauen Meer gehört dieser Küstenabschnitt zu den beeindruckensten der Kap- Halbinsel. Dazu bietet er gerade jetzt, wo bei uns der Winter einkehrt, sommerliche Temperaturen und Sonnenscheingarantie.

Hier am südlichen Ende der Welt liegt auf wenigen Quadratkilometern ein einzigartiges, facettenreiches Urlaubsgebiet. Sicher gehören Ausflüge zum Kap der Guten Hoffnung, auf den Tafelberg und nach Robben Island (dort wurde Nelson Mandela 25 Jahre lang gefangen gehalten) unbedingt zum Programm. Aber es gibt noch eine Menge mehr zu entdecken: Kapstadts wunderschöne Einkaufsmeile, die Long Street, mit ihren alten viktorianischen Häusern. Eine Autofahrt auf dem spektakulären Chapman´s Peak Drive entlang der Atlantikküste.

Oder ein Besuch auf einem der Weingüter rund um die Stadt Stellenbosch.
Und an jedem Nachmittag sollten Sie sich auf jeden Fall einen Tee im Café des Hotels Table Bay (Cape Town Harbour, 8002) gönnen. Der blick von der Terrasse über Kapstadts Hafenviertel Victoria & Alfred Waterfront bleibt unvergessen. So unvergessen wie die schwarz gefrackten Gäste am Boulder Bay!
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben