» Bestesalter.net » Artikel » Gesundheit » Sport ab 50 » Gymnastik hält den Körper fit

Gymnastik hält den Körper fit (Sport ab 50)

Gymnastik hält den Körper fit
Gymnastik dient nicht nur dazu, den Körper in Form zu bringen. Die Übungen und Möglichkeiten bei dem Gymnastiksport sind so vielfältig, dass so schnell keine Langeweile aufkommt. Gymnastik kann nur für bestimmte Problemzonen oder für den ganzen Körper eingesetzt werden. Möglich ist das Trainieren allein zu Hause, in einer Gruppe, mit oder ohne Musik, mit oder ohne Geräte. Das Spektrum der Gymnastik ist so breit gefächert, dass für jedes Alter das Richtige dabei ist.

Die meisten Übungen werden langsam ausgeführt, so dass mit keinen Überlastungen zu rechnen ist. Aus diesem Grund ist dieser Sport auch ganz hervorragend geeignet, wenn jemand im fortgeschrittenen Alter etwas für seine Fitness tun möchte.

Die Gymnastikübungen fördern die Koordination, das Gleichgewicht und mobilisieren körperliche Kräfte. Zudem wird durch die verschiedenen Übungen das Gedächtnis trainiert, denn es ist vor allem bei wechselseitigen Übungen extrem gefordert. Durch Gymnastik wird der Körper insgesamt leistungsfähiger und beweglicher, der Gleichgewichtssinn wird stabilisiert. Das ist besonders für ältere Menschen wichtig, die schneller zu Stürzen neigen. Wer seinen Körper im Griff hat, braucht die im Alter vermehrt auftretenden Unfälle nicht zu fürchten.

Gymnastik ist am effektivsten, wenn sie häufig ausgeübt wird. Sie ist eine der wenigen Sportarten, die auch im Alter ohne Probleme täglich ausgeübt werden kann, ohne dass es zu Überanstrengungen kommt. Selbst bei körperlichen Defiziten und gesundheitlichen Problemen stehen genug Ausweichübungen zur Verfügung, die dennoch durchgeführt werden können. Wer es erst einmal geschafft hat, über einen gewissen Zeitraum durchzuhalten, wird die zur Gewohnheit gewordene Gymnastik nicht mehr missen wollen, möglicherweise sogar die Dosis steigern.

Wichtig bei der Gymnastik ist es, die Übungen entweder barfuß oder maximal mit extra dafür ausgelegten Gymnastikschuhen auszuüben, damit die Beweglichkeit so wenig wie möglich eingeschränkt wird. Anders sieht es natürlich aus, wenn mit Geräten, wie Hanteln oder ähnlichem trainiert wird, dann ist festes Schuhwerk unverzichtbar.

Wer die Gymnastik allein zu Hause durchführen möchte, scheitert oft daran, dass es zunehmend Überwindung kostet, sich täglich auf die Matte zu schwingen. Besser ist es deshalb, wenn die Gymnastik in der Gruppe, zum Beispiel in einem Sportverein, durchgeführt wird. Dadurch wird die Motivation gesteigert und das Ganze macht wesentlich mehr Spaß. Gymnastikangebote gibt es eigentlich in jeder Stadt, die meisten Vereine bieten sogar spezielle Kurse für Frauen oder bestimmte Altersgruppen an.
Autor: admin

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können


Artikel Schreiben