Recherchemöglichkeit nach gestohlenen und aufgefundenen Gegenständen

Profil von admin
admin
08.05.2009 12:58
Recherchemöglichkeit nach gestohlenen und aufgefundenen Gegenständen
Diese Info eines befreundeten Kriminalbeamten möchte ich Euch nicht vorenthalten:
Liebe Freunde, liebe Bekannte,
seit dem 01.05.2009 bietet das BKA einen sehr guten Service an: Es ist der Zugriff für jedermann auf eine Datenbank, die gestohlene Gegenstände enthält.
Und zwar Gegenstände aus Straftaten im gesamten Bundesgebiet!
Nun lebt eine Datenbank bekannter Maßen von der Anlieferung und Speicherung des Datenmaterials. Das alles ist im Aufbau und wird in den kommenden Monaten immer besser werden. Aber auch jetzt ist die Datenbank eine gute Möglichkeit zur Suche nach Gegenständen, die einem irgendwann mal entwendet wurden. Möglicherweise wurden sie an anderer Stelle sichergestellt, konnten nicht zugeordnet werden und befinden sich jetzt in der Datenbank.
Die Datenbank ist öffentlich und somit für jeden zugänglich. Verbreitet das Angebot in eurem Verwandten-, Bekannten- und Freundeskreis und lasst es mich
wissen, wenn jemand fündig geworden ist.
‚Internetdatenbank "Sichergestellte Kunst- und Wertgegenstände"
Ab 01.05.2009 wird auf der Homepage des BKA unter www.bka.de die Internetdatenbank "Sichergestellte Kunst- und Wertgegenstände" frei geschaltet werden. Ziel ist, dem Bürger eine Datenbankanwendung zu bieten, über die er sich - z.B. als Opfer eines Wohnungseinbruches - gezielt über im In- und Ausland polizeilich sichergestellte Kunst- und Wertgegenstände informieren und seinen Eigentumsanspruch amtlich geltend machen kann. Die Möglichkeiten der Polizei im Bereich der Fahndung und der Ermittlungsunterstützung werden auf diesem Wege um eine weitere ergänzt.’
Auf diesen Eintrag können Sie nur antworten, wenn Sie eingeloggt sind.