Fast-Food

Profil von passaro
passaro
12.10.2009 12:28
Fast-Food
Ich habe ehrlich gesagt eine kleine Abneigung gegen Fast-Food. Natürlich geh ich auch mal am Imbiss, aber wenn ich mal schätzen darf maximal einmal im Monat. Das reicht auf jeden Fall. Was anderes würde meine Diät auch nicht zulassen :)
Profil von christian
christian
14.10.2009 21:57
RE: Fast-Food
Ach, solange es nicht regelmäßig ist, habe ich gegen Fast-Food nichts einzuwenden. Es ist aber natürlich wichtig darauf zu achten, dass es wirklich die Ausnahme bleibt. Eine Zeit lang war es für mich mal sehr schwer Fast-Food einzuschränken. Ich konnte einfach nicht wiederstehen.
Profil von passaro
passaro
17.10.2009 16:31
RE: Fast-Food
Ich muss gestehen: Heute konnte ich mal wieder nicht wiederstehen und habe mit einem Freund am Imbiss gehalten. Nach zwei Hamburgern und einer Portion Pommes war mein Hunger dann endlich gestillt. Wie viele Kalorienen das schon wieder waren :(
Profil von elisabeth1969
elisabeth1969
24.10.2009 12:52
RE: Fast-Food
Da ich Hobby-Köchin bin halte ich natürlich nur sehr wenig von Fast-Food. Bei mir gibt es (fast) jeden Tag etwas frisch Zubereitetes. Ein bisschen Fast-Food ist für mich in Ordnung, aber regelmäßig wäre das nichts für mich.
Profil von Helmut
Helmut
21.12.2011 12:00
RE: Fast-Food
Also ich finde ab und zu ist so ein Burger oder ein bisschen Asia Food ist schon in Ordnung...
Vor allem sind die Asia Sachen meist auf Reisbasis  und deshalb ein wenig harmloser als Burger und Fritten...
 
Aber Fritten rot-weiß sind aber auch einfach viel zu lecker darauf kann man gar nicht richtig verzichten ;-)
Profil von AnnaBitter
AnnaBitter
21.03.2012 12:27
RE: Fast-Food
Ich esse auch selten Fastfood, aber wenn es mich überkommt schlage ich auch gerne mal zu, ohne hinterher ein schlechtes Gewissen zu haben. Dann gehe ich mal zu Mäcces oder es gibt ne gute alte Currywurst mit Pommes und viiiieeel Mayo drauf.
(Editiert von AnnaBitter am 10.04.2012 um 16:17)
Auf diesen Eintrag können Sie nur antworten, wenn Sie eingeloggt sind.
Seite: 1