Sarrazins Aussagen

Profil von christian
christian
14.10.2009 21:53
Sarrazins Aussagen
Vielleicht habt ihr mitbekommen welchen Wirbel Sarrazin ausgelöst hat. Was ist eure Meinung dazu? Findet ihr, dass dieser Mann es übertrieben hat oder hat er vielleicht sogar in gewisser Weise Recht?

Ich finde, dass jeder seine eigene Meinung auch in der Öffentlichkeit sagen darf. Wir leben schließlich in einer Demokratie.
Profil von passaro
passaro
17.10.2009 16:25
RE: Sarrazins Aussagen
Einige Aussagen von ihm treffen indirekt ins Schwarze. Er hat teilweise Recht, drückt sich aber sehr fragwürdig aus. Er übertreibt die Tatsachen so meine Meinung. Grundlegend hat er aber Recht - zumindest mit einem Teil seiner Aussagen!
Profil von elisabeth1969
elisabeth1969
24.10.2009 12:47
RE: Sarrazins Aussagen
Die Aussagen von Sarrazin halte ich durchaus für vertretbar. Ganz unrecht hat er auf keinen Fall. Nur schade, dass man in diesem Land seine Meinung nicht mehr öffentlich publizieren darf, ohne gleich Angst haben zu müssen von den Medien kritisiert zu werden.
Profil von Patricia
Patricia
16.11.2010 09:30
RE: Sarrazins Aussagen
Stimmt, inzwischen fühlt sich auch jeder sofort angegriffen. Kritik wird nicht mehr akzeptiert. Stattdessen werden gleich Drohungen ausgesprochen.
Profil von Nette
Nette
16.11.2010 10:23
RE: Sarrazins Aussagen
Ich habe das Buch auch gelesen, und finde das Sarrazin das schreibt was andere denken und sich aber nicht getrauen zu sagen. Ich finde das Buch einfach nur „Klasse“. Sarrazin brauchte keine Werbung für das Buch zu machen, das nämlich erledigten die Medien für ihn. Wer wünscht sich das nicht. In meiner Kleinstadt zum Beispiel gab es die ersten Exemplare nur gegen Vorbestellung. Ein Traum für jeden Schriftsteller. Ich finde das Buch sollte man gelesen haben.
Nette
Profil von Postbankkunde
Postbankkunde
17.12.2016 20:12
RE: Sarrazins Aussagen
hmmmm, liest sich irgendwie wie "mein Kampf", gerade was die diffarmierung von Semiten aufgrund genetischer Unterlegenheit gegenüber der arischen Rasse angeht und so... Also er sagt zumindest nicht was ich denke, über den Rest kann man sich streiten. Was ich mich nur Frage: WARUM schreibt man so ein Buch?
Auf diesen Eintrag können Sie nur antworten, wenn Sie eingeloggt sind.
Seite: 1